Top

Bewegender Abschied von Sebastian Wetter

Am vergangenen Samstag fand in der SE Blattenberg der Abschiedsgottesdienst für Sebastian Wetter statt. Sebastian, Pater Othmar und Pater Josef leiteten gemeinsam die Feierlichkeiten.

Eine besondere Überraschung boten die beiden Kirchenchöre von Kobelwald und Oberriet, die mit einem gemeinsamen Auftritt und mehreren einfühlsamen Liedern beeindruckten. Die musikalische Untermalung durch Orgel und Geige verlieh dem Gottesdienst zusätzliche Tiefe.

Denise Canal richtete bewegte Abschiedsworte an Sebastian. Roman Ammann übernahm die offizielle Verabschiedung aus der SE Blattenberg und betonte dabei die Wertschätzung und den Dank der Gemeinde für Sebastians Dienst und Engagement. Er würde mit “zwei weindenen Augen” ziehen gelassen. Mit einem Geschenkkorb voller Spezialitäten aus allen fünf Kirchgemeinden wurde Sebastian symbolisch für seinen Einsatz gedankt. 

Vor der Kirche überraschten die Kinder von Kobelwald mit einer Demonstration ihres Bedauerns über Sebastians Abschied. Sie hielten Schilder hoch mit Botschaften wie “Du musst bleiben”, “Sebastian bleib doch bei uns” und “Kobelwald ♥ Sebastian”, die deutlich machten, wie sehr er in der Gemeinschaft geschätzt wird.

Der anschließende Apero, ausgerichtet vom Pfarreirat, bot Gelegenheit zum persönlichen Austausch. Inmitten von Gesprächen und Begegnungen wurde deutlich, welchen tiefen Eindruck Sebastian in der SE Blattenberg hinterlassen hat, wie sehr er vermisst werden wird und spätestens hier wurden einige Augen feucht.

Der Abschied von Sebastian Wetter war ein Ereignis voller Dankbarkeit und Verbundenheit, das nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Herzlicher Dank an alle Beteiligten! 

Kurze Videoaufnahmen vom Auftritt des Kirchenchors und der Demonstration der Kinder findet ihr in der Kirchengruppe im Kobelwald-App.